Lektorat &
Korrektorat

Du hast ein Manuskript geschrieben oder schreibst noch daran? Und du möchtest es gern im Selfpublishing veröffentlichen oder es einem Verlag oder einer Agentur anbieten? Dann brauchst du jetzt ein gründliches Korrektorat und ein feinfühliges Lektorat, das deinen Text verbessert, deinen Stil aber beibehält. Besprich mit mir, was du dir vorstellst, dann geben wir deinem Manuskript gemeinsam den letzten Schliff!

Dein Text soll klingen,
aber nach deinen individuellen Noten.

Was ich dir biete

Bei mir ist dein Manuskript in guten Händen. Und alles, was wir besprechen, bleibt natürlich vertraulich. Bevor du mir einen Auftrag erteilst, prüfe ich rund zehn Seiten deines Textes und erstelle einen Kostenvoranschlag. Bis zu diesem Zeitpunkt zahlst du noch nichts. Auch ein Probelektorat oder -korrektorat von ein paar Seiten ist möglich, damit du vorher siehst, ob dir mein Stil zusagt.

Lektorate biete ich vor allem für Kinder- und Jugendbücher an, da ich hier meine Erfahrungen optimal einbringen kann: Spannungsbogen, Sprache passend zur Zielgruppe, Glaubwürdigkeit der Figuren und natürlich lebendige Dialoge stehen bei mir im Mittelpunkt.

Wir können aber auch ein reines Korrektorat vereinbaren, auch gern für  
Erwachsenenliteratur, Sachtexte, oder für Werbetexte.

Was ich dafür nehme

Preise pro Normseite (1800 Zeichen):

  • Korrektorat: 2,50 Euro pro Seite
  • Lektorat + Korrektorat: ab 3,50 Euro (je nach Arbeitsaufwand)


Die Betreuung, die du suchst, passt nicht in diese Kategorien? Dann begleite ich dein Schreibprojekt auch gern auf andere Art, z.B.:

  • Exposé-Erstellung
  • Schreibcoaching
  • Beratung von der Idee bis
    zum fertigen Buch
  • etc.


Sag mir gern, was du dir vorstellst. Beim Coaching berechne ich den Preis nach Aufwand, d.h. mit 30 Euro pro Stunde.


Was ich mitbringe

  • 15 Jahre Erfahrung als Autorin im Kinder- und Jugendbuch (Zielgruppen von 5 bis 14 Jahren)
  • Mitglied im VFLL (Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V.)
  • Div. Seminare beim VFLL, z.B. Grundlagen des Lektorats", "Kinderbücher lektorieren", "Workshop Korrekturlesen" und ein Seminar "von Boysandbooks in Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln: Jungen lesen ander(e)s - Empfehlungen zur Leseförderung von Jungen" 
  • Werbetexterin KAH (Diplom)
  • Erfahrungen im Korrektorat in Zusammenarbeit mit zwei Zeitschriftenredaktionen
  • Viel Spaß am Lesen, am Schreiben und an der Fantasie